Jährlich besuchen rund zwei Millionen Gäste aus aller Welt das Fest in Fürth. Es startet am Wochenende nach dem St. Michaels-Tag am 28. September 2019 und endet am 9. Oktober 2019.

Seit 2018 steht das älteste Volksfest Bayerns auf der Liste „Immaterielles Kulturerbe“. Einheimische und Besucher genießen das besondere Flair der traditionellen Kirchweih – von den Einwohnern auch „Kärwa“ genannt.

Auf den Straßen begeistern zahlreiche Stände mit Waren vom Geschirr bis zum Hosenträger, leckere, fränkische Gerichte und actionreiche Fahrgeschäfte. Seit mehr als 956 Jahren erhalten die Fürther mit der Michaelis-Kirchweih fränkische Traditionen, feiern zusammen und genießen gemeinsam – in der einzigartigen Kulisse der Innenstadt mit ihren mehr als 2.500 Baudenkmälern. Das älteste und größte Volksfest in Bayern begeistert mit heimatlichem und persönlichem Charme.

 

Bildquelle: © www.bayern.by – Florian Trykowski

Werbung