Vom 31. August bis 15. September 2019 findet im oberbayerischen Rosenheim auf der Loretowiese das sehr beliebte Volksfest statt.

Das beliebte, jährlich stattfindende, traditionsreiche Herbstfest in Rosenheim, auch gern “Wiesn” genannt, steht dem gleichnamigen Volksfest in München in nichts nach. Mehr als eine Million Besucher zählt das familienfreundliche Volksfest jährlich. 16 Tage lang sorgen die Brauereien und Festwirte auf der Loretowiese mit süffigem Wiesnbier, deftigen Brotzeiten und fröhlicher Musik für gute Stimmung.

Festzelte und Gastronomie

Dem Genießer stehen beim Herbstfest alle Türen offen! Soll es in die Auer-Bräu-Festhalle gehen, wo sich die traditionelle Ochsenbraterei befindet? Oder doch lieber in das größte freistehende Festzelt Europas von Flötzinger-Bräu, das durch seine aufwendige Dekoration mit traditionellen Kränzen und Bildertafeln besticht? Klein und fein geht es in der urigen Törggellenhütte vom Feurigen Tatzlwurm zu, in der heimische Wild- und Brotzeitschmankerl und dazu ein gutes Glas Wein serviert werden. Lieber Fisch statt Fleisch? Dann genießen Sie die abwechslungsreichen Fischspezialitäten beim Bierbichler. Im Prosecco-Stadl finden Sie feine Kaffeespezialitäten, Kuchen, Schmankerlteller und natürlich: Prosecco. Wer lieber in die große weite Welt schweift, für den gibt es zahlreiche Stände mit Spezialitäten aus aller Welt. Und für den kleinen Hunger zwischendurch laden die Buden mit Mandeln, Zuckerwatte und Lebkuchenherzen zum Naschen ein.

Rosenheimer Herbsfest: Programm 2019

  • Samstag, 31. August: 11:00 Uhr Festeinzug zur Wiesn: Brauereien, Wirte, Schausteller, Trachtenvereine durch die Innenstadt zur Loretowiese, 12:00 UhrAnzapfen im Flötzinger Bräu Festzelt mit Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und in der Auerbräu Festhalle durch den stellvertretenden Landrat Josef Huber
  • Mittwoch, 04. September: 1. Kindertag (bis 18:00 Uhr ermäßigte Preise)
  • Sonntag, 08. September: Erntedankfest: 09:15 Uhr Kirchenzug, 10:00 Uhr Gottesdienst, 11:00 Uhr Prächtiger Festzug zur Wiesn
  • Dienstag, 10. September: traditioneller Schausteller-Gottesdienst in der Klosterkirche (um 9:30 Uhr)
  • Mittwoch, 11. September: 2. Kindertag (bis 18:00 Uhr ermäßigte Preise)
  • Donnerstag, 12. September: großes Feuerwerk (21:00 Uhr)

An den zahlreichen Fahrgeschäften und Buden können sich Groß und Klein amüsieren. Familien sollten die zwei Kindertage mit einem bunten Rahmenprogramm und ermäßigten Fahrpreisen (immer mittwochs bis 18.00 Uhr) nicht verpassen.

Ein fester Programmpunkt sind die Feierlichkeiten am Erntedanksonntag. Ein großer Kirchenzug mit prächtigen Erntekronen und Blumengebinden, Erntegruppen, Musikkapellen aus Stadt und Landkreis Rosenheim, Trachtenvereinen und Landjugendgruppen zieht zum Max-Josefs-Platz, wo eine Erntedank-Gottesdienst stattfindet. Nach dem Gottesdienst zieht der Festzug weiter zum Festgelände des Herbstfestes.

Für die sichere An- und Abreise zum Herbstfest ist bestens gesorgt. Ab dem Bahnhof Rosenheim verkehrt stündlich das nostalgische “Wiesn-Bockerl”. Besonderes Schmankerl: die Fahrt ist kostenlos!

Werbung