Welt-Nachrichten

Die aktuellen Weltnachrichten und das Wetter hörst Du jeden Tag auch von 6 Uhr früh bis 20 Uhr auf Radio Bayrisch.
Morgens gibt es auch unser News-Update und Wetterbericht um 6.30, 7.30, 8.30 und 9.30 Uhr. 


  • G7-Länder beschließen globalen Infrastruktur-Plan
    am 13. Juni 2021 um 18:35

    Auf Initiative von US-Präsident Joe Biden haben sich die G7-Staaten auf eine milliardenschwere Infrastruktur-Initiative für die Schwellenländer geeinigt. Sie soll eine Alternative zu Chinas "Neuer Seidenstraße" werden. Von Notker Blechner.

  • Madrid: Großdemo gegen Katalonien-Begnadigung
    am 13. Juni 2021 um 18:32

    Zehntausende Menschen haben in Madrid gegen die geplante Begnadigung katalanischer Separatisten durch Ministerpräsident Sánchez demonstriert. Das Thema spaltet die Nation. Von Oliver Neuroth.

  • Grünen Co-Chef Habeck zieht mit Zuversicht in den Wahlkampf
    am 13. Juni 2021 um 18:26

    Das Wahlprogramm steht, Baerbock ist zur Kanzlerkandidatin gekürt worden, nun müssen die Grünen liefern. Im Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio sagte Co-Chef Habeck, seine Partei sei für den Wahlkampf gut gerüstet.

  • Antisemitismus-Vorwürfe im Wahlkampf
    am 13. Juni 2021 um 18:17

    Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und die Publizistin Carolin Emcke sind mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert. Die INSM hatte Grünen-Kandidatin Baerbock attackiert, Emcke bei den Grünen gesprochen. Von Patrick Gensing.

  • Basketball: Alba Berlin feiert zehnte Meisterschaft
    am 13. Juni 2021 um 17:41

    Alba Berlin hat das Duell um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen Bayern München mit 3:1 Siegen gewonnen. Den Bayern fehlte Kraft und der vor wenigen Tagen notoperierte Nationalspieler Zipser.

  • Trainer zu Eriksen-Kollaps: "Wir hätten nicht spielen sollen"
    am 13. Juni 2021 um 17:24

    Der bei der EM zusammengebrochene dänische Spieler Eriksen wird weiter behandelt. Nach einem Gespräch mit Teamkollegen äußerte sich auch sein Trainer. Er hält die Fortsetzung des Spiels für einen Fehler.

  • G7-Gipfel in Cornwall: Schöne Bilder - vage Beschlüsse
    am 13. Juni 2021 um 16:36

    Malerische Kulisse, viele Themen und vage Beschlüsse: Das bleibt vom G7-Gipfel in Cornwall. Die USA sind zurück am Tisch, aber das alleine löst die Probleme beim Klima oder mit China noch nicht, analysiert Christoph Prössl.

  • Wie die Corona-Pandemie die Arbeitswelt verändert
    am 13. Juni 2021 um 15:42

    Weniger Neuinfektionen, viele Geimpfte und das baldige Ende der Homeoffice-Pflicht: In vielen Betrieben ist die Rückkehr ins Büro absehbar. Wie viel vom Arbeitsalltag der Pandemie bleibt dann erhalten? Von Peter Sonnenberg.

  • 98 Prozent der Grünen-Delegierten segnete Wahlprogramm ab
    am 13. Juni 2021 um 15:04

    Höhere CO2-Preise, mehr Steuern für Gutverdiener und kein generelles Nein mehr zu Kampfdrohnen: Auf dem Parteitag hat eine breite Mehrheit das Wahlprogramm der Grünen abgesegnet. Kanzlerkandidatin Baerbock erhofft sich davon Rückenwind für den Sommer.

  • G7-Impfhilfen: Merkel sichert "erheblichen Beitrag" zu
    am 13. Juni 2021 um 14:15

    Bis 2022 wollen die G7 2,3 Milliarden Impfdosen an ärmere Länder verteilen. Das bekräftigte Kanzlerin Merkel. Deutschland werde sich in "erheblichem Maße" beteiligen. Hilfsorganisationen gehen die G7-Pläne nicht weit genug.

  • G7 wollen künftig härteren Kurs gegen China einschlagen
    am 13. Juni 2021 um 13:52

    Die G7-Staaten wollen künftig einen gemeinsamen härteren Kurs gegen China fahren. Sie kritisierten die Handels- und die Menschenrechtspolitik der Volksrepublik. China stellte hingegen das G7-Format grundsätzlich infrage.

  • 50 Jahre "Pentagon Papers": Als die Lügen über Vietnam aufflogen
    am 13. Juni 2021 um 13:05

    Jahrelang hatte die US-Regierung die Bürger über den Verlauf, die Ziele und die Opfer des Vietnamkriegs belogen. Bis vor 50 Jahren die "Pentagon Papers" erschienen - und Präsident Nixon zum Toben brachten. Von Julia Kastein.

Hörfunk-PR von audioetage und kostenfreie Radiobeiträge bei GETAUDIO